5 Last Gen Games, die ich unbedingt nachholen muss? *Update*

max-payne-3

Ich war ziemlich lange weg vom (Gaming-)Fenster und habe theoretisch so einiges nachzuholen. Da der Großteil der Mainstream-Spiele da draußen aber glücklicherweise und bekanntermaßen Altbewährtes in immer neuen Hüllen verpackt, kann ich den ganzen Einheitsklumpatsch aber auch genauso gut einfach links liegen lassen und mich auf die wirklich spielenswerten großen Titel der letzten Generation – vorzugsweise für die PS3 erschienen – konzentrieren.

Die Frage ist jetzt bloß: Welche Titel wären das? Was sollte man unbedingt noch nachgeholt haben, ehe man sich vielleicht in einem halben Jahr bis Jahr doch noch dazu entschließt, zur aktuellen Konsolengeneration aufzuschließen? Und wieso will ich mich dabei auf die PS3 konzentrieren? Ist doch gar nicht notwendig, wenn zuhause doch auch immer noch eine Xbox 360 im Schrank steht. Nun, der Grund ist schlicht und ergreifend der, dass ich zwar im Laufe der Jahre gelernt habe, Sony für sein vermaledeites Update- und Installationsprinzip auf der PlayStation 3 abgrundtief zu hassen, gleichzeitig aber die unaufdringliche, im Idealfall kaum wahrnehmbare Geräuschkulisse des kleinen schwarzen Kastens zu schätzen gelernt habe – im Gegensatz zu der weißen Flugzeugturbine, die Microsoft mir da ins Wohnzimmer gestellt hat und die jedesmal abhebt, wenn ich sie auch nur einschalte. In der Not frisst der Teufel aber bekanntlich auch Fliegen und im Zweifelsfall hole ich auch meinen geliebten alten 360er Jumbojet aus dem Hangar und gönne ihm einen kleinen Rundflug.

Allerdings möchte ich mich auf – sagen wir – fünf Titel beschränken.

Warum? Weil verdammt nochmal der Frühling und Sommer vor der Tür stehen und ich besseres zu tun habe, als die schönen Jahreszeiten im abgedunkelten Zimmer sitzend zu verbringen. Warum ausgerechnet fünf und nicht sieben oder nur drei? Darum! Und jetzt fragt nicht so blöd und helft mir lieber mal 😉

Auf folgende fünf Titel konnte ich mich mit mir selbst einigen, würde aber gerne Euer Feedback dazu einholen, ob der eine oder andere Titel nicht doch gegen das eine oder andere Alternativspiel ausgewechselt werden müsste. Here we go:

Max Payne 3

Teil 1 habe ich nie gespielt, aber Teil 2 habe ich für seine dichte Atmosphäre, das Storytelling, die Bullettime und sowieso alles geliebt. Außerdem ist es von Remedy und Remedy können einfach keine schlechten Spiele machen.

Aber halt! Max Payne 3 ist ja gar nicht mehr von Remedy, sondern von Rockstar. Aber die können ja eigentlich auch keine schlechten Spiele machen. Oder? ODER?!

Dishonored

Liegt sogar schon seit Jahren bei mir zuhause und wurde sogar von mir angespielt. Fand ich eigentlich ganz gut. Müsste ich also unbedingt mal zu Ende bringen, nicht wahr?

Dark Souls

Ja richtig: Dark Souls. Der erste Teil. Liegt ebenfalls seit Jahren bei mir herum und wurde sogar seinerzeit gute 15 Stunden lang mit großer Begeisterung gespielt. Einziger Wermutstropfen: bei so langen Games geht mir irgendwann die Puste aus und ich würde gerne mal wieder was anderes sehen. Deshalb bringe ich sie grundsätzlich selten zu Ende. Aber nochmal reinspielen sollte doch drin sein?

Metal Gear Solid V: The Phantom Pain

Moment mal? Das ist doch für die aktuelle Konsolengeneration erschienen! Warum schreibt die Dumpfbacke das jetzt mit in diese Liste hier?! Stimmt, macht aber nix, da Snakes Phantomschmerzen auch für die PS3 erschienen sind und eigentlich gar nicht mal so schlecht aussehen in den Videos. Oder doch lieber aufsparen für die PS4?

The Darkness 2

Der erste Teil war einfach ein fantastisches Kleinod. Deshalb muss der zweite doch auch super sein. Oder lieber doch die Finger davon lassen und GTA V nochmal eine Chance geben (das mich seinerzeit nicht so umgehauen hat, aber da war ich auch noch im “Bäh, ich hab keine Lust mehr auf Games, geh’ mich fott mit diesem Scheißzeugs!”-Modus).

So. Und jetzt Ihr. Was muss unbedingt gespielt werden, was kann runter von der Liste und was würdet Ihr als Alternativen vorschlagen?

Besten Dank für die maximal zwei bis drei Kommentare, die ich nach so langer Zeit der Blogging-Abstinenz mit ganz viel Glück erwarten kann!

***UPDATE 13.04.***

Aus irgendwelchen Gründen, die vermutlich nur WordPress/Automattic mit ihrem beknackten Jetpack-Plugin nachvollziehen kann, war es nicht mehr möglich zu kommentieren. Das ist dumm, wenn der Artikel doch gerade zum Kommentieren auffordert…

Die gute Nachricht: ich konnte das Problem beheben. Kommentieren ist wieder möglich.

Die schlechte Nachricht: beim Aufräumen meines völlig überfüllten Theme-Verzeichnisses habe ich das aktive Theme direkt mitgelöscht. Da das Teil mittlerweile leider ziemlich teuer geworden ist, darf ich mich nun erstmal nach einem neuen Theme umsehen. Seht das aktuelle als Provisorium. Ich hoffe, dass ansonsten nichts zerschossen ist.

4 thoughts on “5 Last Gen Games, die ich unbedingt nachholen muss? *Update*

  1. MAX PAYNE 3 ist sicher ein gutes Spiel, ich empfand es aber mehr als klassischen Deckungsshooter als Bullet-Time-Ballett – schade. DISHONORED fand ich dagegen richtig, richtig gut! Diese halboffenen Levels, dutzende Möglichkeiten, gute Spielbarkeit selbst für Stealth-Laien wie mich (wenn man nicht gleich auf Action spielt)! Einzig dass man von der interessanten Welt nicht sooo viel sieht und die Technik zumindest auf der 360 suboptimal war, schmälerte ganz leicht den Eindruck (aber es gibt ja mittlerweile die Definitive Edition inkl. wohl ziemlich guter Story-DLCs). Ah so: Eine überragende große Geschichte solltest du aber nicht erwartet… Den Rest habe ich nicht gespielt bzw. aus unerfindlichen Gründen es nicht geschafft, DARK SOULS auf meinem PC mit dem DSfix zum Laufen zu kriegen. View all comments by HomiSite

  2. Ich sehe schon: Max Payne 3 spaltet die Gemeinde. War denn die Story wenigstens halbwegs packend?
    Dishonored werde ich mir dann wohl mal als nächstes geben. Ich überlege gerade sogar, mir das tatsächlich nochmal für die PS3 zu holen, obwohl es daheim für die 360 liegt. An großartige technische Macken kann ich mich aber auch da nicht mehr erinnern. Ist aber auch schon lange her und ich hab’s nur relativ kurz gespielt. View all comments by Christian

  3. Außer an die Ausgangslage bei Max Payne 3 und dass er danach hunderte Menschen tötet, kann ich mich kaum erinnern 🙂 . Ich notierte mir damals, dass mich die Zwischensequenzen teilweise sogar nervten. Dishonored lief schon gut, glaub ich, aber Texturen und Objekte waren ziemlich grob auf der 360, trotz Comic-Stil. View all comments by HomiSite

  4. Danke! Die Review hilft sehr. Hab mir auch gerade nochmal ein Gameplay-Video angeschaut. Die Erzählstimme und die Musik packen mich sofort wieder und sind genau das, was auch den zweiten Teil so atmosphärisch dicht gemacht haben. Aber irgendwie versprüht das Ding so einen gewissen typischen Rockstar-Charme, der so gar nicht zu Max passen will. Sieht aus wie eine GTA-Mod, der man zwanghaft versucht, den Charakter von Max Payne überzustülpen – ohne zu wissen, was das Charakteristische überhaupt ist. View all comments by Christian

Comments are closed.