11 Comments

  1. Pascal
    Pascal 17. November 2009 at 15:34 .

    Ohoh, du hast gesagt Redakteure seien von Werbekunden bestechlich. Wenn du jetzt noch auf Bildblog verlinkt wirst musst du mit Hassmails dieser Redakteure rechnen, die deine Eltern, deine Freunde, deine Nachbarn, die Freunde deiner Nachbarn, deinen verloren geglaubten Onkel in der Südsee, dein Meerschweinchen und jeden der dich mal angesprochen hat langsam und qualvoll sterben sehen wollen.

    Aber davon ab: Ich will auch unaufgefordert Pressemitteilungen! Für’s Ego! Menno! View all comments by Pascal

  2. Christian
    Christian 17. November 2009 at 15:38 .

    Achso: kleines Geheimnis am Rande: eigentlich bekomme ich so gut wie keine Pressemitteilungen. Im Grunde ist das nur der schlecht verhüllte Versuch, kostenlos an Spiele zu kommen ;-) View all comments by Christian

  3. marc
    marc 17. November 2009 at 16:48 .

    Mein Reden! Toni und ich haben auch schon offensiv gebettelt. Ich verspreche : jedes auch nur vorübergehend geliehene Rezensionsexemplar bekommt mindestens 89% Spielspass im Test! View all comments by marc

  4. Balkan Toni
    Balkan Toni 17. November 2009 at 19:31 .

    MINDESTENS! Mengenrabatt resultiert übrigens in einer garantierten 96%-Wertung – da werden “Wing Commander III”-Erinnerungen wach! View all comments by Balkan Toni

  5. Kavendish
    Kavendish 17. November 2009 at 22:31 .

    Was mich um einiges mehr stört sind diese NDAs mancher Mitteilungen…hier Infos, aber nich vor dem xx.yy.zz darüber auch nur ein Wort verlieren. View all comments by Kavendish

  6. Kith
    Kith 18. November 2009 at 07:31 .

    Hihi, kicher. Am Anfang des Textes dachte ich noch, der Christian ist doch gar nicht so Pressemailbedingst … aber es ist ein Graus! Du bekommst Mails, da findest du Twitterdinger noch interessanter! “ZWEI!!!! NEUE Screenshotimpressionen” oder solche Scherze, sind dabei noch das kleinere Übel. Echt. Ja, Samsung damals war echt mal was nettes, aber auch hier und da sind Presseveranstaltungen der einzelnen Pubs ganz nice … können aber dieses Kuschelfeeling von seinerzeit nicht wirklich erreichen oder topppen, da 90% der Anwesenden auf Kommerz aussind.

    Dennoch darf ich sagen, das viele, auch internationale Entwickler und Publisher, gerne mal dem “kleinen” neue Infos, Reviews oder gar Previews zukommen lassen. So ist das nicht. Daedalic aus deutschen Landen, die du ja angesprochen hast, sind da echt nice. Da könnte sicht DTP und so manch pseudoversnopter Saftladen echt mal eine Scheibe abschneiden ;-)

    Im Endeffekt war mir aber schon klar, du willst nur Game schnorren … Küche muss ja auch noch her, würde mich nicht wundern, wenn demnext ein Lobartikel auf Ikea folgt! :D View all comments by Kith

  7. Christian
    Christian 18. November 2009 at 08:26 .

    IKEA ist das Geilste!!!!!!!!1einself!!!! View all comments by Christian

  8. Christian
    Christian 18. November 2009 at 09:46 .

    Ach, es ist schon völlig okay, wenn man generell keine Testmuster bekommt. Die paar Games im Jahr, für die ich noch Zeit habe, kann man sich auch bequem selbst kaufen. Und ohne dass man sich in irgendwelche Abhängigkeiten begibt. Bloß wenn schon Blogs vor den PR-Karren gespannt werden sollen, dann sollte das auch konsequent durchgezogen werden. Oder sie machen es sich künftig leichter und gewähren einfach jedem Blogger Zugriff auf ihre Presse-Portale. Wäre ja auch was. Wobei hier EA vorbildlicher Weise einfach ein komplett offenes Pressearchiv bietet. View all comments by Christian

  9. Daniel Pook
    Daniel Pook 18. November 2009 at 22:50 .

    Bei mir vergeht kaum ein Tag ohne eine Pressemeldung zu “Runes of Magic”. Dass ich die meistens bringe, ist so eine Art Running-Gag im AreaGames-Büro. :D Genau wie bis vor kurzem noch die “Cities XL”-Mania. Ich habe nie eine News über das Spiel selbst schreiben müssen, hätte es mangels eigenen Interesses aber auch nie gemacht. :P Da waren die Pressemeldungen allerdings nützlich, da sich doch viele interessierte Leser gefunden haben. Ich sage mal, bei interessanten Titeln ist es nice to have und es ist kein Aufwand, so was mal eben in die News zu streuen. Bei Dingen wie dem neuen Dashboard-Update der 360 etc. ist es auch immer praktisch, alle offiziellen Details noch mal übersichtlich aufbereitet abliefern zu können.

    Man muss eben etwas filtern und den ganzen Pferdehofmist auf die Spamliste setzen. :D:D:D

    Was die PR-Meldungen bei klassischen Blogs zu suchen haben sollen, kapiere ich dagegen nicht. Das ist eigentlich nur bei richtigen Newsportalen sinnvoll aufgehoben und die Leute dann trotzdem damit zu nerven, ist blöd. View all comments by Daniel Pook

  10. Christian
    Christian 19. November 2009 at 09:33 .

    Bei Portalen wie Areagames, Gamestar, Gameswelt, 4Players, Krawall und wie sie alle heißen finde ich solche Meldungen auch genau richtig aufgehoben. Da macht es auch nichts, wenn sie weitestgehend 1:1 wiedergegeben werden, eventuell um die übermäßige Euphorie gekürzt (oder wie in Eurem Fall einfach durchgängig als PM kenntlich gemacht).
    Wäre ja auch utopisch zu glauben, dass all die News-Seiten ihre Neuigkeiten wirklich selbst recherchieren und schreiben würden. Dafür fehlt ja auch einfach die Zeit.
    Wer Blogs aber immer noch nicht als Gegenentwurf zu so etwas begreift, der sollte sich vielleicht auch mal fragen, ob er überhaupt richtig in seinem Job ist.
    Traurig an der ganzen Sache ist halt leider, dass es tatsächlich genügend Blogs gibt, die sich gierig auf solche Infohappen stürzen und sie nicht nur Wiederkäuen, sondern darüber hinaus auch noch einen eigenen Twitter-Stream mit den News füllen. AAAAARRRRRRGGGH!!!!! View all comments by Christian

  11. xixuu
    xixuu 20. November 2009 at 08:28 .

    Netter Ansatz frühzeitig kostenlose Games abzugreifen. Hätte auch nix dagegen. ;)

    Naja, aber im Grundsatz hast du leider viel zu sehr recht. Das ewige Widerkauen der neuesten – in Wirklichkeit nach 30 min bereits veralteten – sogenannten “News” ist wirklich eine Unsitte geworden.

    Reiht sich gleich an das Zupflastern des Blogs mit diversen Arten von nerviger Werbung an.

    Aber was willst du erwarten? Viele bloggen nicht um Ihre Erlebnisse zu teilen, Meinungen auszutauschen, sich selbst darzustellen usw. usw., sondern rein zum einfach Kohle einstreichen mit möglichst wenig Aufwand!

    Individualität und Tiefgang der Beiträge kann man da nicht erwarten. Schade, aber leider Realität! View all comments by xixuu

Post Comment